Sie sind hier: Lern- und Brettspiele

Kindertabu

 
Von: Stefan Juretzki
 

Aus einer simplen Spielidee wurde mit TABU ein Spiel geschaffen, mit dem sich unzählige Jugendliche und Erwachsene schon an vielen Spielabenden die Zeit vertrieben haben. Nun bietet MB mit "TABU Junior" den Klassiker in einer Kinderversion an. Zwei Teams, bestehend aus mindestens zwei Spielern treten an, um sich im Erraten bzw. Beschreiben von Begriffen zu messen. Das Spiel wird mit über 200 Karten ausgeliefert, auf denen jeweils zwei zu erklärenden Begriffe vorgegeben sind. Im Wettlauf gegen die Zeit müssen den Mitspielern des eigenen Teams die vorgegebenen Begriffe erklärt werden. Neben der Zeit, die unerbittlich davonläuft, gibt es ein zweites Handicap. Unter dem zu erläuternden Oberbegriff stehen auf der Karte auch noch drei weitere Begriffe, die beim Beschreiben nicht genannt werden dürfen. Bei diesen drei Begriffen handelt es sich natürlich um die Erläuterungen, die einem spontan zum Oberbegriff einfallen. So soll der Oberbegriff Toaster beschrieben werden, ohne das Wort Brot, Heiß und Verbrennen zu nennen oder der Regen soll erraten werden, ohne dass man seinen Mitspielern in der Erklärung einen Hinweis auf Sturm, Wolken und Nass geben darf. Durch diese Einschränkung und den Zeitdruck werden die einfachsten Begriffe plötzlich völlig umständlich und meist sehr witzig umschrieben. Während sich innerhalb eines Teams die Begriffe erklärt werden, kontrolliert das gegnerische Team, dass keine Tabuwörter verwendet werden. Sollte im Eifer des Gefechts doch mal ein Tabuwort herausrutschen, dann bedeutet das Punktabzug. Punkte werden durch das Erraten von Oberbegriffen gesammelt. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, werden die erratenen Begriffe gezählt und davon die Punktabzüge subtrahiert. Die erreichte Punktzahl wird auf dem Spielplan abgelaufen. Gewonnen hat das Team, das zuerst 20 Punkte hat.
Fazit: Das simple Umschreiben von Begriffen im Wettlauf gegen die Zeit und ohne die Nutzung von den Tabuwörtern, lässt die Kinder mitdenken und kombinieren. Zusätzlich bietet das Spiel einen hohen Spaßfaktor, wenn man den Beschreibenden beobachtet, wie er seinen Teammitgliedern händeringend die Oberbegriffe beschreibt. Die Junioredition wird mit kindgerechten Begriffen ausgeliefert und das Spielkonzept lässt eine Teilnehmerzahl zu, die nach oben völlig offen ist. So kann "TABU junior" auch mit 20 Kindern im Sitzkreis gespielt werden, wenn der Geräuschpegel es zulässt. Übrigens ist Tabu eine ideale Abendbeschäftigung für Kinder in Schullandheimen. Es sollte nicht in der Spielkiste fehlen.


Preis: 20,45 EUR
Bezugsquelle: im Fachhandel
Alter: 8-12 Jahre
Spielart: Aktionsspiel
Anzahl Spieler: 4 oder mehr
Spieldauer: ca. 30 min.
Rezension von: Stefan Juretzki

HASBRO Deutschland GmbH