Sie sind hier: Equipment

Kaltlaminiergerät YOU2

 
Von: Stefan Juretzki
 

Das Laminiergerät ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Unterrichtsmaterialien aus Papier oder Pappe, die nicht nur einmal, sondern mehrfach verwendet werden sollen, werden laminiert. Beispielsweise werden Aufgabenkarten für Lernwerkstätten in die Plastikfolie eingeschweißt, damit das Material durch die Benutzung nicht unansehnlich und vor Knicken und Verschmutzung geschützt wird. Mit YOU2 bietet Leitz nun ein Kaltlaminiergerät an, mit dem man bis A4-Format große Materialien ohne Strom, aber mit speziellen Kaltlaminierfolien langfristig schützen kann. Das stromlose Laminierverfahren ist denkbar einfach. Das kompakte 40 cm lange und nur 10 cm breite Gerät wird einfach an einer Tischkante befestigt. Die Folientasche, in die zuvor das Papier eingelegt wurde, wird in das Laminiergerät eingespannt und über einen Drehknopf durch das Laminiergerät gedreht. Bei diesem Vorgang werden die selbstklebenden Innenseiten der Laminierfolien durch Rollen zusammengepresst und Luftblasen aus der Folientasche herausgedrückt. Das Laminierverfahren ist sicherheitsgeprüft und kann bedenkenlos auch von Schülern durchgeführt werden. Die Laminierfolien für den Kaltlaminierer gibt es in den unterschiedlichsten Formaten beispielsweise für Visitenkarten, Fotos, Namensschilder, Ausweise u.ä. Das Gerät mit einem Ladenpreis von ca. 90.-DM befindet sich im unteren Preissegment der Heißlaminiergeräte.
Fazit: Durch die kompakte Bauweise und das stromunabhängige Laminierverfahren ist der YOU2 überall problemlos einsatzbereit, beispielsweise auch in der freien Natur, beim Ausflug in den Wald, bei dem Herbstblätter laminiert werden sollen oder bei der Vorbereitung einer Schnitzeljagd im Schullandheim. Während der Kaltlaminierer bei den Einsatzmöglichkeiten und den Anschaffungskosten die Nase vorn hat, sind leider die Verbrauchskosten, also die Folientaschen, bei den Heißlaminiermodellen günstiger als bei den Kaltlaminierern.


Preis: 45,- EUR
Bezugsquelle: überall im Fachhandel
Rezension von: Stefan Juretzki

Esselte Leitz GmbH & Co KG