Sie sind hier: Literatur

Lernmethodik in der Grundschule

 
Von: Tanja Poßberg
 

Bevor Sie weiterlesen, machen Sie einen kurzen Abstecher in Ihre Vergangenheit. Wie war das in Ihrer eigenen Schulzeit...? – Denken Sie einmal darüber nach, ob ihnen jemand die Gelegenheit gegeben hat, das Lernen schrittweise zu Lernen oder ob nicht vielmehr erwartet wurde, dass Sie wie automatisch lernen konnten... Vermutlich hat Ihnen niemand gezeigt, wie man möglichst effektiv einen Text markiert oder wie man am leichtesten einen Text auswendig lernen kann, kurzum welche Methoden es hierfür gibt.
Häufig wird von den Kindern erwartet, dass sie vieles lernen, aber wie sie dabei „sinnvoll„ vorgehen können, wird ihnen viel zu selten richtig gezeigt; es wird einfach vorausgesetzt.
Lernen kann jeder lernen! Ausgehend von diesem Grundsatz haben Matthias Dorn, Mirjam Eckart und Alfred Thieme ein Konzept entwickelt, bei dem Kinder – im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft – sich systematisch Möglichkeiten des Lernens erarbeiten und diese auf ihren eigenen Lernprozess übertragen können.
Das Buch „Lernmethodik in der Grundschule„ beschreibt eine Arbeitsgemeinschaft, die sich damit beschäftigt, das Lernen zu lernen. Die Kinder machen sich hierbei bekannte Methoden bewusst und lernen verschiedenste neue Methoden kennen.
Neben einem kurzen theoretischen Einstieg liegt der Schwerpunkt des Buches auf der Vorstellung der sogenannten Lernmethodik-AG. Es wird eine umfassende, aufeinander aufbauende Unterrichtseinheit vorgestellt, die in einzelne Sequenzen unterteilt ist. Alle benötigten Materialien sind als Kopiervorlagen in den laufenden Text eingefügt. Diese Materialien sind sehr kindorientiert gestaltet, ansprechend, aber nicht unnötig überfrachtet. Es werden u. a. folgende Themen behandelt:

  • Hausaufgaben
  • Lesetechniken
  • Merken
  • Arbeitsplatz und Fehlerwahrnehmung
  • Mündliche Mitarbeit
  • Pausen

Neben der Vorstellung der AG werden im Weiteren Anregungen zur Einbindung in das aktuelle Unterrichtsgeschehen besprochen. Der große Vorteil ist, dass die einzelnen Bereiche nicht aufeinander aufbauen. Sie können unabhängig voneinander im Unterricht eingesetzt werden. Hierzu zählen Zeitmanagement, Merktechniken, Konzentration, Entspannung, Fragen stellen und Fehler wahrnehmen.
Fazit: Eine sehr interessant gestaltete Unterrichtseinheit, die sowohl die Durchführung in Form einer AG als auch den Einsatz im „normalen„ Schulalltag ermöglicht. Lehrpersonen, die auf der Suche nach geeigneten Hilfen für ihre SchülerInnnen sind, bietet dieses Buch ein umfangreiches Ideenangebot mit dazugehörigen, sofort einsetzbaren Kopiervorlagen. Möglicherweise wird es zu einer wichtigen Grundlage ihres eigenen Unterrichtskonzeptes?!?!


Preis: 24,90 EUR
ISBN: 3-407-62406-9
Rezension von: Tanja Poßberg

Verlagsgruppe Beltz